Frau. Mann. Sex. Ethik. Ein biblischer Leitfaden



Termin Details


Frau. Mann. Sex. Ethik.
Ein biblischer Leitfaden

Sexualität bestimmt unsere Gesellschaft! Durch Filme und Musik, Werbung und Literatur. Überall werden ethische Überzeugungen geprägt. Der christliche Glaube bestimmt dabei nicht mehr das gesellschaftliche Verständnis. Kirchengemeinden und Christen leben in einer wachsenden Spannung: die zeitgeistlichen Strömungen entfernen sich immer weiter von christlichen sexualethischen Überzeugungen.

Um mit dieser Spannung leben zu können, brauchen Christen ein gut begründetes sexualethisches Verständnis.

Welche Perspektive finden wir in der Bibel auf die grundlegenden menschlichen Aspekte von Ehe und Singledasein, Sex und Intimität? Wie beeinflusst Sünde auch diesen Lebensbereich? Und wie verändert das Evangelium das sexualethische Verständnis?

Während der twogether-Schulungen Anfang des Jahres in Paderborn wurde von teilnehmenden Paaren der Wunsch nach einem biblisch fundierten Austausch über sexualethische Grundlagen geäußert.

An fünf Abenden wird ein biblisch-theologischer Rahmen aufgezeigt:

Block 1

  1. Paradise Lost: Vom Paradies in die heutige Wirklichkeit
  2. Paradise Lost: Was ist Ehe?
  3. Paradise Lost: Verantwortlicher Umgang mit Intimität & Sexualität
  4. Paradise Lost: Warum mit dem Sex warten?
  5. Paradise Lost: Ledig vs. verheiratet?

Format

Digital: via Zoom (nach vorheriger Anmeldung, begrenzte Teilnehmerzahl)
Interaktiv:
•    einführenden Vortrag (25 min.)
•    Diskussionsteil (20 min.)
•    praktischen Ausblick (15 min.)

Termine

Sonntags, 20 bis 21 Uhr
18. April, 25. April, 2. Mai, 9. Mai, 16. Mai

Zielgruppe

Mentorenpaare mit EBK- bzw. twogether-Lizenz
Interessierte ohne Lizenz auf Anfrage (schulz@paderkirche.de || 0179 7517446)

Referenten

Die Referenten sind Ernst Prugger und Jürgen Schulz. Sie repräsentieren unterschiedliche Generationen. Ernst greift auf einen Fundus an Erfahrungen aus der Lebensberatung und dem pastoralen Dienst zurück. Jürgen beschäftigt sich im Rahmen eines Forschungsprojekts mit dem Thema Scham und spürt als Pastor durch den Austausch mit vielen jungen Erwachsenen den aktuellen gesellschaftlichen Pulsschlag.

Ausblick

Aufbauend werden in der zweiten Jahreshälfte weitere Themenabende angeboten. Die speziellen Themen (Block 2) setzen eine Teilnahme an den Grundlagen voraus (Block 1).

Block 2

  1. Kinder & Verhütung
  2. Intimität & Sex im Alter
  3. Masturbation
  4. Erotikfilme & Pornografie
  5. Missbrauchte Sexualität

Vielen Dank für das Interesse am Seminar. Inzwischen ist die maximale Teilnehmerzahl erreicht. Für Rückfragen (zu weiteren Schulungen, Vorträgen in der eigenen Gemeinde, …) stehen wir selbstverständlich zur Verfügung (=> Kontakt).

Comments & Responses

Comments are closed.