Lebensschutz

In vielen Bereichen hat der Mensch den Menschen zur „Ware Mensch“ gemacht. Bereits am Beginn des Lebens haben Ungeborenen nur wenig Rechte auf das Leben. Derzeit kommen auf eine Geburt mehr als eine Tötung eines Kindes im Mutterleib.
Im Lauf des Lebens werden Menschen oft missbraucht und zu Opfern, die ein Leben lang unter den Verletzungen und Entwürdigungen zu leiden haben. Dies erfolgt immer noch auch in unseren sogenannten Hochkulturen.
Sehen wir dann hin auf den Themenbereich „Würdiges Sterben“ wird eine Welle auf die ältere Generation zukommen, die nicht leicht zu bewältigen sein wird. Die Kosten für die Pensionen, für die Krankenhausaufenthalte und Pflegen werden immer höher. Zudem verlängert sich aufgrund der positiven medizinischen Möglichkeiten das Leben. Dies erhöht die Kosten erneut.
Wie gehen wir damit um? Welche ethischen und moralischen Werte müssen zu Rate gezogen werden, um da gut leben zu können. Welche rechtlichen Möglichkeiten gibt es?

Das Weisse Kreuz Österreich bietet hier Hilfe und Unterstützung in vielfältiger Form an.

 

weisses_kreuz_LOGO_Webseite Logo blau