Jugend – Sex

Wie kann Sexualität gelernt werden? Wo sind die Grenzen und zu welcher Zeit sind welche Grenzen notwendig? Was geschieht wenn Menschen Menschen überfordern? In einer Zeit in der über Pornodarstellungen extreme und meist gar nicht praktizierbare Sexualpraktiken auf Handys und im Internet ständig präsent sind, bedarf es der Auseinandersetzung damit. Zügelloses Sexualverhalten und häufiger Partnerwechsel führen leider nicht in die Beziehungsfähigkeit, im Gegenteil, sie blockieren eine gute und gesunde Entwicklung. Diese ist aber für eine dauerhafte Beziehung notwendig.

In Workshops, Seminaren, Vorträgen und auch in persönlichen Gesprächen hilft das Weisse Kreuz Österreich, einen guten Weg im Dschungel der Angebote  gehen zu können.

Einen DENKANSTOSS  können sie mit dem Heft „Kein Sex vor der Ehe“ bestellen. Dieser DENKANSTOSS ist auf Spendenbasis erhältlich.

heft-kein-sex-vor

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ganzheitliche Sexualität

Aufklärung

Wechseljahre

Sexualität im Alter

Unter diesem Link finden sie eine Möglichkeit, um Internet-Sexsucht zu erkennen und in einem kurzen Selbsttest die eigene Situation erfassen zu können.

Schreiben sie uns

weisses_kreuz_LOGO_Sexualität Webseite Punkt