Missbrauch

Missbrauch ist eine tragische Art zwischenmenschlicher Beziehung. Ein Person wird vom Gegenüber, vom wertvollen Menschen, zum zum Opfer, zum Gebrauchsgegenstand degradiert. Es ist ein Machtgefälle zwischen Täter und Opfer und Abhängigkeiten spielen oft eine große Rolle. Dies Missbrauch kann auf psychischer und körperlicher, aber auch auf religiöser Ebene erfolgen, unter Umständen auch mit Gewaltandrohung oder Einwirkung.

Zitat aus einem lesenswerten Artikel:
„Von sexuellem Missbrauch betroffen sind Kinder aller Altersgruppen. Der Anteil der Kinder, die im Vorschulalter missbraucht werden, liegt zwischen 8-14%. Das Durchschnittsalter der missbrauchten Kinder liegt ungefähr bei 11 Jahren. In Österreich werden jährlich rund 700 Sexualdelikte an unter 14-jährigen zur Anzeige gebracht (vgl. Oö. Kinder- und Jugendanwaltschaft 2002, S. 7). Betroffen sind vor allem Kinder aus Familien, die verschiedene Belastungsmerkmale, wie Alkohol- oder Drogenmissbrauch, Gewalt oder auch Vernachlässigung, aufweisen. Daraus leitet sich die Strategie potentieller Täter ab, sich vor allem in das Vertrauen von Kindern einschleichen, die in ihrer Familie wenig Schutz und Fürsorge erfahren (vgl. Engfer 1998, S. 1010).“ (Quelle: http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/PSYCHOLOGIEENTWICKLUNG/SexuellerMissbrauch.shtml © [werner stangl]s arbeitsblätter)

Im Missbrauch geschehen Handlungen an einer Person, zu der die Person normalerweise keine Einwilligung geben würde. Durch Abhängigkeit, Machteinwirkung, Einschüchterung wird ein bedingtes Ja zu nicht gewollten Handlungen erzwungen.

Wo immer Missbrauch geschieht, bedarf es einer Hinzunahme von Vertrauenspersonen, um aus diesem Missbrauchsverhältniss herauszukommen. Hier hilft das Weisse Kreuz Österreich und unterstützt einen gangbaren Weg.

Falls sie Betroffene, Betroffener sind, wenden sie sich an das Weisse Kreuz Österreich. In einem geschützten Rahmen erhalten sie Hilfe in ihrer Situation.

Bestellen sie einen DENKANSTOSS zum Thema

heft-sexueller-missbrauch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geburt

Lebensende

 

Schreiben sie uns

weisses_kreuz_LOGO_Lebensschutz Webseite Punkt